• #Fashion

    Checked pattern – klassische Karomuster

    Leute! Karomuster ist schon lange nichts mehr für BWLer und Snops. Ich habe mir erlaubt meinen Kleiderschrank nach allem was ein Karomuster beinhaltet zu durchforsten. Natürlich habe ich zuerst nichts gefunden und so den Keller, den Speicher, meine alte Wohnung und jegliches denkbares Klamottensammelsorium durchforstet das mir noch in den Sinn gekommen ist und kann euch (leicht angenervt aber verdammt stolz) meine Karomusterfavoriten vorstellen! 
Falls ihr noch einen alten Burberryschal zuhause herumfliegen habt: bitte anziehen und Klamotte aufpimpen. Falls nicht: kein Ding, ich habe auch keinen. Dafür zeige ich euch aber deutlich billigere und mindestens genauso tolle pieces mit dem selben Effekt.       Oh du schöner Mantel! Ich…

  • #Fashion,  #Lifestyle

    Produktiv unproduktiv – how to handle rainy days

    Einen schönen guten Abend meine Lieben! Ich fange mal ganz pessimistisch an: der Tag heute war echt unproduktiv und trostlos. Erstens habe ich die Uni geschwänzt, weil es mir nicht so gut ging und dann bin ich einfach zwei Stunden planlos durch die Wohnung gelaufen und habe vor mich hin gesungen. Von einem Zimmer ins nächste getigert, am Schreibtisch gesessen, um produktiv zu sein und dann festzustellen, dass nichts Sinnvolles dabei rum kommt. Fünf Minuten habe ich nach Weihnachtsgeschenken geschaut, drei Minuten was für die Uni gemacht, kurz Gitarre gespielt und immer wieder gemerkt, dass ich so unmotiviert bin wie damals, als ich die ersten beiden Stunden Mathe im Unterricht…

  • #About Me

    A chaotic closet – das Chaos in mir

    Hola Freunde! Neue Farben, neues Glück. Und wenn die Sonne sich versteckt, bringe ich die Sonne eben mit. Ich glaube es ist lange her, dass ich so oft auf der Straße angeschaut und mit Blicken gescannt wurde. Vielleicht sieht man das nicht ganz so gut, doch der gelbe Pullover ist ziemlich schrill und im Kontrast zu den Farben des heutigen Himmels auch sehr auffällig. Nicht kompatibel Als ich noch etwas jünger war, fiel es mir erstaunlicherweise viel leichter mit schrillen Farben und Mustern zu spielen. Möglicherweise, weil ich mir um colourmatching keine Gedanken gemacht habe und einfach die Farben, die nebeneinander im Wassermalkasten waren auch klamottentechnisch für stimmig hielt. Heutzutage versuche…